Neues Logistikgebäude im Industriepark erhält Zertifizierung für nachhaltiges Bauen

Große Freude im Industriepark Willstätt! Der Standort hat Zuwachs bekommen – eine neue Halle. In Rekordbauzeit wurde das Logistikgebäude für einen am Standort ansässigen Kunden errichtet. Der Güterumschlag erfolgt jetzt auf einer optimal geplanten Fläche von über 8.000 m². Die Halle wurde so konzipiert, dass größere Mengen an wassergefährdenden Stoffen zum Schutze der Umwelt sicher eingelagert werden können. Der Geschäftsführer Alexander Reichert der B.I.W. GmbH, zuständig für Technik und Betrieb im Industriepark, zeigt sich hochzufrieden über den Nachwuchs: „Die Halle passt perfekt an unseren Standort. Die Kombination aus industrienaher Dienstleistung und der professionellen Lagerung von Gefahrstoffen eingebettet in das Sicherheitskonzept des Industrieparks kann als vorbildlich bezeichnet werden.“

Die neue Halle wurde nach DGNB mit Gold zertifiziert. Die Zertifizierung steht für nachhaltiges Bauen. Betrachtet wurde der gesamte Lebenszyklus des Projekts mit den drei zentralen Nachhaltigkeitsbereichen: Ökologie, Ökonomie und Soziokulturelles.

Mit der termingerechten schlüsselfertigen Übergabe der Halle an den Kunden konnte das rundum gelungene Projekt erfolgreich abgeschlossen werden.